Übernahmeangebot für L’Agefi

Bei der Westschweizer Wirtschaftszeitung L'Agefi könnte es zu einem Besitzerwechsel kommen. Der Geschäftsmann Antoine Hubert hat ein Übernahmeangebot in eigenem Namen gemacht.

lagefi

Weil es dem bisherigen Mehrheitsaktionär Alain Duménil unmöglich sei, die Zeitung stärker zu unterstützen, habe er als Privatperson dem Verwaltungsrat ein Übernahmeangebot eingereicht, teilte Hubert am Montagabend mit. Er gehört bereits heute dem Verwaltungsrat der Zeitung an und vertritt die Holding Aevis Victoria, die 49 Prozent an der Wirtschaftszeitung hält.

Hubert ist Gründer des Swiss Medical Network, einer Gruppe von Privatkliniken in der gesamten Schweiz. Diese ist einer Tochtergesellschaft der Aevis. Mehrheitsaktionär der Zeitung ist der französische Geschäftsmann Alain Duménil, gegen den seit 2014 ein Steuerverfahren im Gang ist. Das Bundesgericht bestätigte im März 2015 die Beschlagnahmung von Vermögenswerten und lehnte Rekurse von Duménil ab. Die Wirtschaftszeitung L’Agefi befindet sich seit 2003 in den roten Zahlen. Die Zeitung kündigte bereits 2015 eine Kapitalerhöhung an, die aber noch nicht umgesetzt wurde. (SDA)

(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema