Twitter sichert sich NFL-Streamingrechte

Twitter hat sich die Online-Rechte für Donnerstags- Spiele der American-Football-Liga NFL gesichert.

Der Kurznachrichtendienst habe sich in einem Bieterwettstreit unter anderem gegen den Telekom- und Medienkonzern Verizon und den Online-Riesen Amazon durchgesetzt, schrieben der Finanzdienst Bloomberg und das Technologieblog Recode am Dienstag. Die Übertragungen könnten für Twitter für eine Gelegenheit sein, mehr Internet- Nutzer anzulocken und ihnen eine Plattform zum Kommentieren des Geschehens zu bieten. Der Zufluss neuer Mitglieder bei dem Dienst ebbte zuletzt ab. Im vergangenen Quartal gab es erstmals einen Rückgang bei der Zahl aktiver Nutzer. Zunächst wurde nicht bekannt, was sich Twitter die Rechte kosten lässt.
Auch Facebook soll sich zeitweise für die Spiele der NFL am Donnerstag interessiert haben – dann aber aus dem Bieterwettstreit ausgestiegen sein. Die Rechte für die TV-Übertragungen liegen bei den Sendern CBS und NBC. Auch sie werden die Spiele online zeigen können. (SDA)
 

(Visited 22 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema