Energy feiert, Radio 24 nimmt’s gelassen

Von einem «historischen Wechsel an der Spitze der Schweizer Privatradios» spricht Energy Zürich am Dienstag nach Bekanntgabe der Hörerzahlen des zweiten Semesters 2015. Radio 24 konzentriert sich derweilen auf die Vorherrschaft in Zürich.

Energy Zürich stösst Radio 24 vom Thron und ist neu das grösste Schweizer Privatradio (Werbewoche.ch berichtete). Gemäss den Hörerzahlen des zweitenHalbjahres 2015, welche am Dienstag von Mediapulse veröffentlicht wurden, erreicht Energy Zürich täglich 285'000 Hörer. «Das ist ein grosser Tag für uns und ein historischer Tag für die Schweizer Privatradiobranche. Wir haben uns vor 13 Jahren mit Energy Zürich auf den Weg gemacht und haben heute den Gipfel erreicht. Es war kein einfacher Weg, und ich möchte mich bei unseren Hörern, beim Team, unseren Partnern und Kunden und allen, welche uns auf unserem Weg unterstützt haben, herzlich bedanken. Wir sind glücklich und stolz», freut sich Energy-Geschäftsleiter Dani Büchi in einer Mitteilung.

image1
Freude an der Dufourstrasse: Gipfelstürmer Energy Zürich (Foto: Werbwoche/Thomas Stuckert)

Radio 24, das vom nationalen Thron gestossene, älteste Privatradio der Schweiz, nimmt in einer Mitteilung die neuste Entwicklung der Hörerzahlen gelassen – die Abgabe der Deutschschweizer-Führung sei zu erwarten gewesen. Grund dafür sei der klare Fokus des Senders auf den Platz Zürich, der auch weiterhin im Fokus der Programmstrategie bleibe. Ausserdem weist die Station nochmals darauf hin, dass der Abstand zu Energy laut Mediapulse «statistisch nicht signifikant» sei. Radio 24 verteidigt mit 210'300 Hörern, die wochentags rund 53 Minuten lang Radio 24 empfangen, weiterhin seine Position als Nummer 1 im Raum Zürich. Mit 7,9 Prozent Marktanteil ist Radio 24 Marktleader im Konzessionsgebiet. (hae)

 

(Visited 26 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema