Bolero im neuen Look

Das Magazin Bolero schenkt sich zum 25. Jubiläum einen Relaunch. Konzeptionell, optisch und inhaltlich richtet sich der Titel für die Deutschschweiz und die Romandie an eine Leserschaft mit Sinn für Luxus und Exklusives.

Die Magazine Bolero und Bolero Men aus dem Medienhaus Ringier werden neu zu nationalen Titeln und ersetzen Edelweiss und L’HebdoMen in der Romandie (Werbewoche.ch berichtete). Bolero wurde laut Mitteilung komplett überarbeitet und will sich neu zeitgemäss, elegant und einladend präsentieren. Der Fokus liegt weiterhin auf Mode und Beauty im Luxussegment, neben dem zweiten Scherpunkt Kultur (Kunst und Reisen).

cover_bolero-sept

Auch die Bolero-Ausgabe für den Mann, Bolero Men, bekommt einen neuen Look. Das inhaltliche Spektrum reicht von Mode über Accessoires bis hin zu technischen Gadgets. Selbstverständlich finden auch Persönlichkeiten aus Sport, Kultur und Film ihren Platz.

Sabina Hanselmann-Diethelm, die nebst der Chefredaktion von SI Style neu auch die von Bolero verantwortet: «Das neue Konzept konzentriert sich auf die Kernkompetenzen von Bolero – das sind Mode und Kultur auf höchstem Niveau. Die inhaltliche und geografische Ausweitung der Magazine ist für unsere Werbekunden ein spannender Aspekt – sie erreichen damit auf nationaler Ebene eine noch breitere Zielgruppe als bisher.»

Die erste Ausgabe im neuen Design erscheint in der Deutschschweiz am 12. August 2015, das erste Bolero in der Romandie am 26. August. Bolero Men ist ab 2. September in der Deutschschweiz und ab 9. September in der Romandie am Kiosk.
 

(Visited 34 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema