Extra: Neu in Bieler Tagblatt und Le Journal du Jura

Die Tageszeitungen Bieler Tagblatt und Le Journal du Jura erscheinen am 13. März 2015 erstmals mit einem neuen Monatsmagazin. Extra steht für die schönen Seiten des Lebens.

Das Magazin hat eine Auflage von 38'000 Exemplaren und wird laut Mitteilung 72'000 Leserinnen und Leser in den Regionen Biel, Seeland und Berner Jura erreichen. Das Verlagsmagazin erscheint neunmal pro Jahr und enthält sowohl wechselnde Schwerpunktthemen wie auch wiederkehrende Rubriken. Mit seinem speziellen XXL-Format auf hochweissem Preprint-Papier im Zeitungsdruck soll das neue Magazin für Leser und Inserenten ein attraktives Gefäss bieten.

EXTRA_P1_DE

Ein Magazin ist wie ein offenes Fenster mit Blick auf inspirierende Themen wie Essen, Bildung, Reisen, Mode und Sport. Die Extra-Macher wollen ihr Publikum mit Bildern und Texten zu den schönen Seiten des Lebens überraschen. Dadurch will man auch eine hohe Affinität bei der jüngeren Leserschaft erreichen. Integriert in das neue Magazin sind die bisherigen, mono-thematischen Zeitungsbeilagen Energie, Bauen & Wohnen, Wirtschaft & Konjunktur sowie die saisonalen Themen.

EXTRA_P12-13_DE

Das Layout wurde von der auf Magazin-Journalismus spezialisierten Firma Inédit Publications SA in Lausanne erstellt. Es legt Wert auf eine ansprechende Darstellung, auf grosszügige Bilder und auf eine klare Strukturierung der Inhalte. Die aktuelle Ausgabe beinhaltet unter anderem den Schwerpunkt Frühling mit den Themen «Urban Gardening ist mehr als ein Modewort», «Aquarien sind eine Welt im Kleinen», «Wandern macht auch ohne GPS Spass». Der bekannte Bieler Koch Philippe Berthoud stellt in seiner ständigen Extra-Rubrik sein persönliches Hamburger-Rezept vor. Berthoud greift auch Menü-Vorschläge und Kochprobleme der Leserinnen und Leser auf.

EXTRA_P8-9_FR

Der Seeländer Technologiespezialist Reto Bertschi schreibt in seinem Blog über Smartwatches. In der Rubrik «Fashion + Style» wird das junge Bieler Modelabel Ramò vorgestellt. Auf der Seite «Natur + Umwelt» verraten Experten, wie man sich bei einer Hausrenovation helfen lassen kann. Ein Überblick über die Openair-Saison im Seeland und ein naturkundlicher Spaziergang durch Neuenburg runden runden die erste Ausgabe ab. Extra kann auch auf den Websites der beiden Tageszeitungen gratis gelesen werden.

(Visited 23 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema