Weltstars der Fotoszene in Zürich

Von Freitag, 9. Januar, bis zum nächsten Dienstag findet in der Maag Halle in Zürich die Photo15 statt. Die zehnte Ausgabe der grössten und wichtigsten Werkschau für Fotografie der Schweiz bringt auch wieder ein Photo Forum. Gaststar Dietmar Henneka.

Von 248 Auszeichnungen hat er kürzlich 200 dem Müllcontainer übereignet. Aber nicht nur deswegen gilt Dietmar Henneka als Ikone und «enfant terrible». Es sind vor allem seine Ansichten und Arbeiten, die ihm den Titel als «lautesten Fotografen Deutschlands» eingetragen haben. Einige nennen ihn auch den Oliviero Toscani des Nordens. Wieso das so gekommen ist, kann jetzt im Rahmen des Forums am Freitag, 9. Januar, 15 Uhr mit eigenen Augen und Ohren überprüft werden. Dietmar Henneka wird in einem Referat seinen «Standpunkt gegenüber der Werbefotografie» erläutern. Henneka ist Ehrenmitglied des BFF und wurde vom ADC für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Aus seiner Sicht: Zu 50 Prozent für seine Fotografie, zu 50 Prozent für seine Person. «Auf jeden Fall eine sehr unterhaltende und inspirierende Persönlichkeit», meint Michel Pernet von Bloofeld Entertainment, der die Photo15 produziert.

Henneka_1

Der Eintritt für das Forum mit Dietmar Henneka kostet 42 Franken. Mit der Werbewoche geht es auch für 32 Franken. Wer uns bis Donnerstag 16 Uhr ein Mail an info@werbewoche.ch schickt, kommt auf die Gästeliste und damit an der Kasse verbilligt rein. Für eine ganze Agenturgruppe beträgt der Sonderpreis 250 Franken.

Maag Halle, Freitag, 9. Januar. Ausstellung ab 11 Uhr, Forum mit Dietmar Henneka 15 Uhr.
 

(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema