SRF: Urs Wiedmer verlässt «Arena»

Bei der «Arena» kommt es im nächsten Jahr zu einem Wechsel bei der Moderation. Urs Wiedmer wechselt ins Bundeshaus. Er moderiert die politische Diskussionssendung noch bis zur Sommerpause im Juli 2014.

Urs Wiedmer führt seit Februar 2011 im Wechsel mit Sonja Hasler die Debatten in der «Arena». Zuvor arbeitete er ab 2007 als Inlandkorrespondent beim Schweizer Fernsehen. In dieser Funktion berichtete er über Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur und Sport. Bei verschiedenen Bundesratswahlen fühlte er Politikerinnen und Politikern sowie der Bevölkerung auf den Zahn. Von 1997 bis 2007 war Urs Wiedmer bei Schweizer Radio DRS in der Regionalredaktion Bern Freiburg Wallis als Moderator, Produzent und Redaktor tätig. Während sieben Jahren präsentierte er regelmässig die Presseschau und war auch für die Radio-Sportredaktion tätig.

Nun hat Urs Wiedmer entschieden, sich als Politikberichterstatter wieder seiner News-Leidenschaft zu widmen und wechselt für SRF als TV-Korrespondent nach Bern. Dort berichtet er aus dem Bundeshaus, realisiert aber auch Reportagen aus der Region. Der Prozess zur Neubesetzung der Moderationsstelle läuft laut Mitteilung ab sofort.

(Visited 5 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema