Faces neu auch in Russland

Das Schweizer Lifestylemagazin Faces erscheint in diesem Oktober erstmals in Russland. Der Moskauer Verlag «000 Eternity Productions» hat sich vom Schweizer Faces Verlag die Lizenz für Russland, Weissrussland und die Ukraine gesichert.

Die Expansion schreitet laut Mitteilung weiter voran: Nach der Lancierung von Faces Deutschland im November 2012 folgt nun, im Herbst 2013, die erste Ausgabe von Faces Russland. Während Faces Deutschland vom Schweizer Verlag in Eigenregie herausgegeben wird, arbeitet man in Russland mit einem lokalen Partner zusammen. Gesichert hat sich die Rechte der Verlag «000 Eternity Productions», welcher zu diesem Zweck neu gegründet wurde. Gemäss Filipp Schleiger, dem Herausgeber von Faces Russland und Geschäftsführer von «000 Eternity Productions», soll Faces «eine Brücke schlagen zwischen den Modekulturen von Ost und West. Wir waren in ganz Europa auf der Suche nach einem Fashionmagazin, das eine starke Identität hat. Faces ist die ideale Wahl: Es unterscheidet sich schon auf den ersten Blick von anderen Magazinen und hat einen extrem hohen Wiedererkennungswert.»

Das redaktionelle Konzept und das Layout der deutschsprachigen Ausgabe wird auch in Russland beibehalten, die Inhalte werden durch lokale Persönlichkeiten und Themen ergänzt. Die Erstausgabe erscheint bereits im Oktober mit einer Startauflage von 50'000. Für Stefan Berger, den Mitherausgeber von Faces, ist die Expansion nach Russland «ein weiterer Schritt in der Entwicklung von Faces zu einer internationalen Lifestylemarke.»
 

(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema