Neuer Kolumnist bei der NZZ am Sonntag

Die NZZ am Sonntag hat einen neuen Kolumnisten: Markus Felber ist seit über 30 Jahren als Berichterstatter über das Bundesgericht tätig.

Markus Felber ist vor kurzem bei der Tagesausgabe der NZZ pensioniert worden. Nun wird er ab September in der NZZ am Sonntag wöchentlich ein Kolumne schreiben über das Bundesgericht und allgemein über Rechtsprechung und das Justizwesen in der Schweiz. Er informierte fachkundig, aber auch kritisch über dessen Rechtsprechung, schreibt die NZZ in einer Mitteilung vom Mittwoch. Ausserdem scheute er sich nicht, Missstände anzusprechen und Korrekturen zu fordern. Der Chefredaktor der NZZ am Sonntag, Felix E. Müller sagt: «Ich freue mich, dass die Institution Felber künftig jeden Sonntag einen Aspekt der Schweiz thematisieren wird, der sonst in den Medien eher ein Schattendasein fristet. Damit baue die NZZ am Sonntag ihr inhaltliches Angebot weiter aus.

 

(Visited 14 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema