24 heures feiert 250. Geburtstag

Im kommenden Jahr blickt die Waadtländer Tageszeitung 24 heures auf 250 Jahre Zeitungsgeschichte zurück. Zum ersten Mal erschien sie am 29. Juni 1762 – noch als Wochenzeitung und unter dem Namen «Feuille d'avis de Lausanne», was so viel wie Lausanner Meinungsblatt heisst.

24 heures sei die zweitälteste Zeitung der Schweiz, die noch immer erscheine, schreibt die Zeitung am Donnerstag in einem Communiqué. Weltweit steht das Blatt auf Position 25. Im Jahre 1872 erschien die Zeitung nicht mehr nur einmal die Woche sondern täglich. Ihren definitiven Namen erhielt 24 heures schliesslich im Jahre 1972.

Im kommenden Jahr wird 24 heures von Montag bis Freitag jeweils eine ganze Seite ihren Jubiläum widmen. Zudem will sie am 21. und 22. September 2012 ihren Geburtstag mit einem Musikspektakel feiern. Ein 23 Meter hoher und 27 Meter breiter Bildschirm wird aufgestellt. In dessen Mitte soll es Platz für 300 Sängerinnen und Sänger sowie rund 15 Musiker haben. Das ganze Spektakel dauert rund eine Stunde. Ein Feuerwerk soll den Abend abrunden.

Rund 140 Angestellte arbeiten regelmässig für 24 heures. Die Zeitung, die vom Verlag Edipresse herausgegeben wird, hat eine Auflage von 79'000 Exemplaren und wird von rund 223'000 Personen gelesen. (SDA)
 

(Visited 7 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema