Huffington Post expandiert nach Europa

Die US-Website Huffington Post wächst nach Europa hinüber. Ein erster Ableger soll zunächst in Frankreich aufgelegt werde.

Die erste französische Ausgabe der Huffington Post soll Mitte November starten. Dies sei der erste Streifzug in die Euro-Zone, sagt die Gründerin Arianna Huffington am Montag gemäss Spiegel.de. Danach seien weitere Ausgaben denkbar, so etwa in Spanien, Italien oder Deutschland. Sie suche dafür aber noch nach Partnern in dem jeweiligen Land, so Arianna Huffington weiter. Eine britische Ausgabe der Huffington Post gibt es bereits seit Juli.

In Frankreich arbeitet Arianna Huffington mit der Zeitung Le Monde und Les Nouvelles Editions Indépendantes LNEI zusammen, wie sie im Huffington-Blog bekannt gibt. Die französische Ausgabe, unter dem Namen Le Huffington Post, soll ausschliesslich von einheimischen Journalisten erstellt werden und ausserdem in der französischen Kultur verankert sein, so Huffington.
 

(Visited 16 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema