Meteomedia trennt sich von mehreren Mitarbeitern

Jörg Kachelmann trennt sich nach dem Freispruch im Vergewaltigungsprozess von mehreren treuen Mitarbeitern. Zudem ist offen, ob er die Zusammenarbeit mit Farner weiterführt.

Gemäss der Zeitung Der Sonntag ist neben Finanzchef Norbert Steffen, der den Wetterdienstleister per Ende Oktober verlässt, auch der Job von Geschäftsleitungsmitglied Alexander Lehmann gefährdet. Der Leiter Meteorologie und Vertrieb habe an der Pressekonferenz von Meteomedia vom Freitag gefehlt, so der Sonntag. Zudem sei offen, ob Kachelmann die Zusammenarbeit mit der PR-Agentur Farner weiterführe. Verwaltungsrat Martin Kurer wolle sich vermehrt selber um die Pressearbeit kümmern. Bereits abgelöst wurde Verwaltungsrat Dietmar Gamp. Der Meteomedia-Sprecher und Farner-Mitarbeiter wollte sich gegenüber der Sonntagspublikation dazu nicht äussern und bezeichnet den Abgang des Finanzchefs als «normalen Prozess».

(Bild: Keystone)

(Visited 40 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema