Herausgeberin von La Liberté mit neuer Struktur

Die Freiburger St. Paul AG, Herausgeberin der Tageszeitung La Liberté, teilt ihre Tätigkeit neu in drei Teile auf. Sie will mit dieser Spaltung flexibler auf die Herausforderungen des Druckereigeschäfts und der Medienwelt reagieren können.

Die Herausgabe von La Liberté und der Bereich Druck wird in der neuen St. Paul Druckereien und La Liberté Medien AG zusammengefasst, wie das Unternehmen gemäss SDA mitteilte. Die zweite neue Gesellschaft betreibt das Geschäft mit Büchern und Buchhandlungen und kümmert sich um die Immobilien des Unternehmens.

Die dritte Firma ist eine Holding-Gesellschaft, die die Beteiligungen verwaltet. Die St. Paul AG ist etwa an der Tageszeitung Freiburger Nachrichten, der Zeitung La Gruyère aus Bulle FR und an Radio Fribourg/Freiburg beteiligt.

Die neue Struktur hat keine Auswirkungen auf den Personalbestand. Die St. Paul AG erhofft sich damit aber einen leichteren Einstieg für künftige Partner. Im März hatte das Unternehmen bekanntgegeben, dass sich die Schwestern des Paulswerks, denen das Unternehmen gehört, mittelfristig zurückziehen wollen. (SDA)

 

(Visited 25 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema