GEMI: TV und Internet legen weiter zu

Der Goldbach Electronic Media Index (GEMI) für TV, Radio, Internet und Teletext ist im Juni von 319 auf 322 Punkte angestiegen. Am stärksten ist das Internet um 5 Punkte gewachsen.


Der Goldbach Electronic Media Index (GEMI) für TV, Radio, Internet und Teletext ist im Juni von 319 auf 322 Punkte angestiegen. Damit belegt er das kontinuierliche Wachstum der elektronischen Medien. Die Brutto-Werbeinvestitionen für TV und Internet verzeichnen dabei im Juni eine klare Zunahme. Das Fernsehen ist um 4 Index-Punkte auf 327 (323 im Mai 2006) gestiegen. Auch das Internet zeigt mit einem Plus um 5 Punkte von 211 auf 216 einen klaren Anstieg. Radio legte mit 1 Index-Punkt von 246 auf 247 zu. Teletext büsste im Juni jedoch wieder 2 Punkte ein und erreicht somit einen Tiefststand von 146. Das Total der Medieninvestitionen bleibt unverändert auf dem Wert von Mai 2006 bei 170 Index-Punkten. Der Index basiert auf den publizierten Daten von Media Focus für Werbeinvestitionen in der Schweiz und wird vom Werbevermarkter Goldbach Media ermittelt. 
(Visited 14 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema