World Press Photo-Ausstellung 2007 in der Schweiz

Nach zehn Jahren wird die World Press Photo-Ausstellung kommendes Jahr wieder in der Schweiz gezeigt. Möglich gemacht hat dies Keystone.

Nach zehn Jahren wird die World Press Photo-Ausstellung kommendes Jahr wieder in der Schweiz gezeigt. Möglich gemacht hat dies Keystone. World Press Photo wurde 1955 in den Niederlanden gegründet, findet alljährlich statt und ist einer der prestigereichsten Fotowettbewerbe weltweit. Das Hauptziel von World Press Photo besteht darin, die Arbeit professioneller Pressefotografen zu unterstützen, wie es auf der Website des Wettbewerbs heisst. Ausgezeichnet werden Bilder etwa aus den Bereichen Politik, Sport, People und Kunst. Eine Auswahl der Siegerbilder 2005 gibt es zum kostenlosen Download auf
www.photopress.ch/image/aktuell. Die ausgezeichneten Bilder werden in Rahmen einer Wanderausstellung in 40 Ländern präsentiert. Kommendes Jahr werden die im Jahre 2006 ausgezeichneten Bilder während drei Wochen auch in der Schweiz gezeigt. Für Keystone ist World Press Photo «auch der Beginn einer Eventserie rund um das Thema Bild», wie Keystone in einer Medienmitteilung schreibt.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema