Radio Street Parade geht nicht auf Sendung

Da es nicht gelungen ist, Mittel in der Höhe von 50'000 Franken für den einmonatigen Sendebetrieb aufzutreiben, kann sich die Street Parade das Radioprojekt nicht mehr leisten.

Da es nicht gelungen ist, Mittel in der Höhe von 50’000 Franken für den einmonatigen Sendebetrieb aufzutreiben, kann sich die Street Parade das Radioprojekt nicht mehr leisten. Radio Street Parade, das bereits letztes Jahr finanziell auf der Kippe stand, begleitete seit 1999 die Street Parade einen Monat lang rund um die Uhr mit elektronischer Musik aller Art. Pressesprecher Stefan Epli bedauert gegenüber dem Tages-Anzeiger den Entscheid, zumal das Radio jeweils auch eine Alternative zum oft eintönigen Sound in der Zürcher Radiolandschaft gewesen ist.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema