ProSieben fokussiert mit neuem Programm auf Kernkompetenzen

ProSieben will im Herbst und Winter mit einem neuen Programm die Zuschauer zurückholen.

ProSieben will im Herbst und Winter mit einem neuen Programm die Zuschauer zurückholen. In jüngster Vergangenheit erlitt ProSieben einen Publikumsschwund in der bevorzugten Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, wie Werben&Verkaufen und DWDL.de berichten. Mit einem neuen Programm werde ProSieben aber «wieder verlässlich das bieten, wofür der Sender steht, und das ist ein qualitätsbewusstes, innovatives, modernes und besonderes Fernsehen», kündigte Geschäftsführer Andreas Bartl kürzlich in Hamburg an. Der Sender wolle seine «Kernkompetenzen stärken und ausbauen», so Bartl weiter. Dazu gehören die Hollywood-Blockbuster am Mittwoch, die doppelte Spielfilmprogrammierung am Sonntag und die Mystery-Serien am Montag. Unter dem Motto «We are back» kommen Serien wie «Lost», »Surface», «Charmed» und «Grey’s Anatomy». Heidi Klum geht in eine neue Runde mit ihrer Show «Germany’s next Topmodel». Im Spätsommer kommt die neue Staffel der Castingshow «Popstars» und im Herbst kurvt Katharina Witt in ihrer Eislaufshow «Skating with Celebrities». Auch der Spass-Faktor wird ausgebaut: Stefan Raab bleibt mit diversen «TV-Total»-Events am Ball und Christian Ulmen kommt mit der Krimi-Comedy-Serie «Mr. Soft».
Neu ist auch die Show «Ochsenrennen», in der Prominente auf dem Rücken eines Rindviehs so lange wie möglich sitzen bleiben müssen. Für den Montagabend ist die Show »Weddingplaner“ gebucht und am Samstagabend heisst es ab August «It’s Showtime». So wird Jürgen von der Lippe zunächst mit seiner Show »Extreme Aktivity» starten. Oliver Pocher präsentiert die «grossen ProSieben Bundesjugendspiele» und dann gibt es noch eine 50-Jahre-«Brav»-Gala.
Wie es allerdings mit der Telenovela «Lotta in Love» weitergeht, ist noch unklar, denn mit Marktanteilen zwischen sieben und acht Prozent hat die Serie ihr Ziel weit verfehlt. Der Entscheid soll noch im Sommer fallen.
(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema