Archiv der SRG bietet Chronik der Schweiz  

Die SRG macht zum 75. Jubiläum Teile ihres audiovisuellen Archivs öffentlich. Unter www.ideesuisse.ch sind Ausschnitte aus Radio- und Fernsehsendungen sowie aus Filmwochenschauen der letzten 75 Jahre abrufbar.

Die SRG macht zum 75. Jubiläum Teile ihres audiovisuellen Archivs der Öffentlichkeit zugänglich. Seit der Gründung 1931 hat sie Tausende Bild- und Tondokumente aufbewahrt. Unter www.ideesuisse.ch sind Ausschnitte aus Radio- und Fernsehsendungen sowie aus Filmwochenschauen der letzten 75 Jahre abrufbar. Die Website ist in den vier Landessprachen online und wird laufend ausgebaut. Sie umfasst neun Rubriken zu den Bereichen Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur, Wissenschaft und Sport sowie zum Alltag in der Schweiz. Jede Rubrik enthält mehrere Dossiers mit Ausschnitten aus Sendungen. Ein kurzer Text leitet jedes Dossier ein und stellt die Sendungen in ihren zeitgenössischen Kontext. So finden sich zur Politik beispielsweise der Fernsehbeitrag „Geburt der Zauberformel“ von 1959 oder die Meldung „Erneute Ablehnung des Frauenstimmrechts im Kanton Appenzell-Innerrhoden“ von 1982. Das Nebeneinander von Radio- und Fernsehsendungen aus den vier Sprachregionen soll die regionalen Besonderheiten wichtiger Ereignisse und gesellschaftlicher Debatten zeigen. Die Website gibt auch Einblick in die Mediengeschichte und macht klar, wie sich die Radio- und Fernsehberichterstattung seit der Einführung des Radios in den 30er-Jahren und des Fernsehens in den 50er-Jahren entwickelt hat. Sie richtet sich an alle, die sich für Schweizer Geschichte interessieren und soll insbesondere Medienschaffenden, Lehrern und Schülern Anschauungsmaterial zur Bereicherung ihrer Referate und Texte liefern.
Realisiert wird das Projekt von der Webfactory von Swissinfo/Schweizer Radio International, in enger Zusammenarbeit mit den Dokumentations- und Archivstellen der Unternehmenseinheiten der SRG SSR und dem Verein Memoriav zur Erhaltung des audiovisuellen Kulturgutes der Schweiz. Bis Ende 2006 sollen rund 400 Ausschnitte aus Radio- und Fernsehsendungen aufgeschaltet sein.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema