Neues Innenstadtmagazin für Bern

Bern erhält mit «Bärn!» ein neues offizielles Innenstadt-Magazin, das sich an moderne, konsumfreudige und offene Menschen richtet.

Bern erhält mit «Bärn!» ein neues offizielles Innenstadt-Magazin. «Bärn!» richtet  sich an moderne, konsumfreudige, offene Menschen. Redaktionell soll das Magazin das bestehende Informationsangebot nicht konkurrenzieren, sondern ergänzen, wie es in einer  Mittelung heisst. Getragen wird das Magazin von der Innenstadtorganisation BERNcity und anderen Berner Institutionen. Finanziell soll das Blatt aber auf eigenen Beinen stehen. «Bärn!» will sich mit einem Verhältnis von ca. 1/3 Inseraten zu 2/3 redaktionellen, bernbezogenen Beiträgen als eigenständiges, informatives  Printprodukt positionieren. Neben den Rubriken Shopping, Gastro, Tourismus und Dienstleistung, wird das Heft auch Reportagen, Seiten für Kinder und Jugendliche sowie Informationen von verschiedenen Berner Institutionen beinhalten. Das Magazin wird im A4-Format mit einem Umfang von 36-44 Seiten erstmals am 21. September mit einer Auflage von 100 000 Exemplaren erscheinen. Davon werden 85 000 Hefte in die Briefkasten der Berner Agglomerationen verteilt und 15 000 Ausgaben in Innenstadt-Geschäften und weiteren strategisch wichtigen Punkten aufgelegt. «Bärn!» wird 6 Mal jährlich produziert. Im Vorfeld soll die Berner Bevölkerung aus einem breit ausgeschriebenen Fotowettbewerb das erste «Bärn!»-Titelbild selber auswählen.
(Visited 19 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema