«heute» meldet erfolgreichen Start

Die Ringier Gratiszeitung für Abendpendler sei stark gestartet und komme bei den Lesern gut an, teilt Ringier am Donnerstag mit. Nach dem ersten Erfahrung-Sammeln geht es jetzt an die Optimierung der Verteilboxen.

Die Ringier Gratiszeitung für Abendpendler sei stark gestartet und komme bei den Lesern gut an, teilt Ringier am Donnerstag mit. Täglich werden durchschnittliche 180’000 Exemplare der gedruckten knapp 200’000 Exemplare verteilt. Eine Stichprobe des Link Instituts habe ergeben, dass 80 Prozent der Leser die Abendzeitung auch weiterhin lesen möchten. 90 Prozent der Leser konsumieren die Pendlerzeitung unterwegs in den öffentlichen Verkehrsmitteln. Wie Leiter Corporate Communications, Marco Castellaneta der Werbewoche mitteilte, bestand die Stichprobe aus 264 Interviews, die sich auf die gleiche Ausgabe von «heute» bezogen.
Keine Anpassungen sind an der Auflage geplant, optimierten will Ringier aber die Standorte der derzeit 450 Zeitungsboxen. Bis zum 11. August werden die Verteilboxen abends ein weiteres Mal gefüllt. Diese Testphase soll zutage bringen, wie stark die Abendzeitung nach 24 Uhr oder noch an folgenden Morgen bezogen wird. Erwartungsgemäss laufen aber nicht alle Standorte gleich gut, bestehende Standorte werden auf mögliche Optimierungen hin überprüft. Gemäss Castellaneta werden an gut frequentierten Plätzen weitere einzelne Standorte geprüft werden, so lange, bis die Verteilung den Pendlerströmen optimal angepasst sei.
(Visited 13 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema