TV wieder mit Plus

GEMI Die Brutto-Werbeinvestitionen in die elektronischen Medien stagnierten im April 2006 auf der Basis vom Vormonat bei 316 Punkten.

Werbemarkt Die Brutto- Werbeinvestitionen in die elektronischen Medien stagnierten im April 2006 auf der Basis vom Vormonat bei 316 Punkten. Der Goldbach Electronic Media Index (GEMI) weist fürs Internet gar einen Rückgang um einen Punkt auf 181 Punkte aus. Da jedoch die Umsatzzahlen von Bluewin fehlen, ist das Bild nicht ganz korrekt. Wären die Bluewin-Daten integriert, würde die Webwerbung deutlich besser abschneiden. Auch die Daten der einzelnen elektronischen Medien zeugen von der mangelnden Investitionsfreude: Einzig die TV-Werbung stieg um einen Indexpunkt auf 323 Punkte und kehrt damit wieder zum Wachstum zurück. Ganz anders bei der Radiowerbung, sie büsste 4 Punkte ein und sank auf 243. Auch Teletext verlor im April einen Indexpunkt und fiel auf 151. Der GEMI wird vom Werbevermarkter Goldbach Media ermittelt. Der Index basiert auf den Daten von Media Focus für Werbeinvestitionen in der Schweiz.
(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema