SAMW-Medienpreis für Mark Livingston und Odette Frey

Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) verleiht zum ersten Mal einen Medienpreis. Der mit 10’000 Franken dotierte "Prix Excellence" geht zu gleichen Teilen an die Journalisten Mark Livingston und Odette Frey.

Die Schweizerische Akademie der Medizinischen Wissenschaften (SAMW) verleiht zum ersten Mal einen Medienpreis. Der mit 10’000 Franken dotierte „Prix Excellence“ geht zu gleichen Teilen an die Journalisten Mark Livingston und Odette Frey. Livingston von Schweizer Radio DRS wird für seine Sendungen „Lizenz zum Klonen“ und „Klonforschung in Newcastle“ geehrt, Frey für ihren Artikel „Fragen Sie Ihre Gene“ im Nachrichtenmagazin „Facts“.Mit dem neu geschaffenen Medienpreis will die SAMW die Vermittlungsarbeit der Journalisten würdigen und fördern. Es sei eine Aufgabe der Akademie, den Dialog zwischen der Medizin und der Gesellschaft zu fördern. Dabei werde sie unterstützt von Journalisten und Forschenden, die komplexe Themen für ein breites Publikum aufbereiten.
(Visited 12 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema