Fernsehgebühren sollen ab 2007 steigen

Das Kommunikationsdepartement (Uvek) hat ein Verfahren zur Erhöhung der Empfangsgebühren eingeleitet und die SRG aufgefordert, den Finanzbedarf abzuklären.

Das Kommunikationsdepartement (Uvek) hat ein Verfahren zur Erhöhung der Empfangsgebühren eingeleitet und die SRG aufgefordert, den Finanzbedarf abzuklären. Dies berichtet die SonntagsZeitung. Für die Abklärungen habe die SRG bis im Sommer Zeit. Insider beim Bund würden von einer markanten Gebührenerhöhung ausgehen, die das kommende Jahr betreffen werde. Weder Bund noch SRG wollten jedoch dazu einen Kommentar abgeben. Preisüberwacher Hans Rudolf Strahm könnte die Anpassungen der Fernsehgebühren verhindern. Er werde das Vorhaben im Spätsommer beurteilen und eine allfällige Erhöhung genau unter die Lupe nehmen, sagte er gegenüber der SonntagsZeitung.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema