Radio Top sendet in Zürich

Das Ostschweizer Privatradio Radio Top ist neu auf der Frequenz 104.5 MHZ auch in der Stadt Zürich empfangbar.

Das Ostschweizer Privatradio Radio Top ist neu auf der Frequenz 104.5 MHZ auch in der Stadt Zürich empfangbar. Die Versorgung ab dem Sender «Zürichberg» wurde nach der Eröffnung des Senders «Feusisberg» für die Region «See-Gaster» sichergestellt. Der Sender «Zürichberg» schliesst im Raum Effretikon nahtlos an den Sender «Brühlberg» und im Raum Kloten an den Sender «Oberhasli» an und stellt den Empfang des Mantelprogramms und des Zürcher Regionalprogrammes von Radio Top sicher, heisst es in einer Medienmitteilung. Das Recht, die Stadt Zürich zu versorgen, erhielt Radio Top durch die Weisungen des Bundesrates für die UKW-Sendernetzplanung  vom 27. Oktober 2004 in Verbindung mit der Erteilung der neuen Konzession auf den 1. Januar 2005, welche die bisherigen Regionen Winterthur, Thurgau und Wil in das neue Versorgungsgebiet Ostschweiz West zusammenlegte. Damit sollten nach Ansicht des Bundesrates vor allem die beträchtlichen Pendlerströme aus der Ostschweiz über die ganze Fahrt von St. Gallen, Romanshorn, Kreuzlingen/Konstanz oder Schaffhausen über Winterthur bis nach Zürich versorgt werden. Radio Top setzt sich das Ziel, die beste «Auswärtsmannschaft» in Zürich zu sein, d.h. sich hinter den grossen Zürcher Sendern Radio 24 und Energy Zürich für Hörer, Kunden und Partner als gelegentliche Ergänzung oder Alternative zu den bestehenden Angeboten zu profilieren. Wie Radio Tele Top weiter mitteilt, will der Sender wegen des bereits bestehenden Wettbewerbs auf dem Platz Zürich aber eher zurückhaltend auftreten und die ostschweizerische Sichtweise nach Zürich zu tragen versuchen.
(Visited 1 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema