Nach der Fusion mit Coop Bau+Hobby: Kreisvier verpasst Jumbo einen neuen Look

Anfang des Jahres konnte sich kreisvier über den neuen Etat-Gewinn von Jumbo freuen. Nach intensiven Monaten der Zusammenarbeit ist nun auch die gestalterische Fusion von Coop Bau+Hobby und Jumbo erfolgreich vollzogen.

 

Anspruch an das neue Corporate Design von Jumbo war es, sowohl der DNA von Jumbo treu zu bleiben, als auch den bisherigen Kunden von Coop Bau+Hobby eine nicht völlig neue Welt zu präsentieren. Für das Design hiess es «Das Beste von beidem» auch gestalterisch zu spüren.

Für den neuen Auftritt entwickelte kreisvier ein umfassendes Corporate Design, das format- und medienneutral alle retailrelevanten Anforderungen erfüllt. Ob am POS, als Service-Kommunikation, bei Aktionsprospekten, als Plakat, Film, Banner oder Mailing.

Auftakt der neuen Markenkampagne sind wie gewohnt attraktive Angebote sowie ein TV-Spot, der Jumbo durch seine Sortimentsvielfalt bei den Themen Garten, Bau und Hobby als «Möglichmacher» positioniert.


Verantwortlich bei Jumbo: Andreas Siegmann (Unternehmensleiter), Daniel Hofmann (Leiter Kommunikation Jumbo), Zorica Jurkovic (Leiterin Werbung Bau+Hobby). Verantwortlich bei Kreisvier: Michael Schmidt, Carmen Stähelin, Andreas Erfert, Philipp Kropf, Christian Martin, Dario Bonarrigo, Sinia Brugger (Kreation), Imke Fichtner, Sybille Gundry, Daniela Burget, Lorena Wissler, Thorbjörn Krischke, Zeynep Danyeri (DTP), Alexandra Kellenberger, Kristina Gerhardt, Monika Freiburghaus, Serhat Yokus (Beratung). Verantwortlich bei Shining: Leonardo Sanfilippo (Executive Producer), Yanik Müller (Senior Producer), Antonia Grosse  Line Producer), Lukas Maeder (Director), Natascha Vavrina (Director of Photography), Nicolas Bechtel (Edit), Simon Hardegger (Grading).

 

 

(Visited 712 times, 8 visits today)

Weitere Artikel zum Thema