Noord: Neue Marke zum Auftakt von Swiss Sport Integrity

Seit Januar 2022 tritt die Stiftung Antidoping Schweiz unter dem Namen Swiss Sport Integrity auf. Im Rahmen des Relaunchs der Stiftung hat Noord den neuen Auftritt umgesetzt.

Mit der Verabschiedung des Ethik-Statuts des Schweizer Sports anlässlich des 25. Sportparlaments wurde Antidoping Schweiz zu Swiss Sport Integrity umbenannt.

Damit sei der Grundstein für einen besseren Schutz der Sportlerinnen und Sportler in der Schweiz gelegt worden. Die Stiftung Swiss Sport Integrity will einen wesentlichen Beitrag zur Bekämpfung von Ethikverstössen und Missständen sowie von Doping im Schweizer Sport durch Erstberatung, Untersuchung und Verfolgung von vermuteten Verstössen, Dopingkontrollen und Dopingprävention leisten.

Noord konzipierte zum Launch von Swiss Sport Integrity das komplette Branding neu und hat ein vielfältig einsetzbares Key Visual für die Stiftung gestaltet. Das neue Design präsentiert sich seit Januar auf der neuen Website sowie auf den Social-Media-Kanälen von Swiss Sport Integrity. Zusätzlich konzipierte Noord ein Set von über 70 Icons sowie diverse Vorlagen für Publikationen und Geschäftsdrucksachen. Animationen und weitere digitale Anwendungen sind derzeit in Erarbeitung.

(Visited 134 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema