Rosarot zeigt für Pacovis grossen Grillgenuss in kleinen Tüten

Pacovis hat im Schweizer Markt BBQ-Saucen lanciert, die es im handlichen 40g- Portionsbeutel gibt. Rosarot entwarf für die Neuschöpfung das Packaging Design und zeichnete auch für das Naming der fünf Geschmacksrichtungen verantwortlich.

Das 86-jährige und international tätige Unternehmen Pacovis ist normalerweise im B2B-Bereich tätig. Jetzt aber für einmal auch im B2C-Bereich: Mit fünf verschiedenen BBQ-Saucen, die durch die praktischen 40-Gramm-Einzelportionen flexibel einsetzbar sind und so auch Food Waste verringern sollen, richtet sich Pacovis direkt an die Zielgruppe am rauchenden Grill.

Rock’n Roll für Grill‘n Dip

Damit nicht nur die fünf verschiedenen Saucen, sondern auch die Verpackungen zum Anbeissen gut aussehen, wurde Rosarot mit dem Design beauftragt. Die Designer setzten die kleinen Portionenbeutel mit prägnanten Vintage-Lettern, geschmacklich abgestimmtem Farbkonzept und detailgetreuen Food-Illustrationen in Szene.

«You are so sweet, honey!»

Um gleich noch für Unterhaltung zu sorgen, während das Essen brutzelt, gab Rosarot zu jeder Geschmacksmischung noch seinen Senf dazu: Freche, selbstbewusste Sprüche sollen die Saucen äusserlich so richtig pikant machen. Mit «Don’t worry, eat curry», der wahren «Licence to Grill» und weiteren Kreationen will Rosarot für die richtige Würze im Packaging Design sorgen. Die Einzelportionen-Sticks sind in einigen Metzgereien sowie in einzelnen Take-Aways erhältlich.


Verantwortlich bei Pacovis: Rebecca Hauser (Leiterin Marketing & Kommunikation), Alex Frank (Product Manager). Verantwortlich bei Rosarot: René Karrer (Creative Direction), Andreas Steiner (Director Content), Sarah Därendinger (Art Direction).

(Visited 153 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema