Eat.ch wird zu «Just Eat»

Das Food-Delivery-Unternehmen Eat.ch ändert im Zusammenhang mit den bevorstehenden UEFA Werbe- und Marketingaktivitäten den Brand und tritt neu unter dem Namen «Just Eat» auf.

Eat.ch heisst neu Just Eat.

Eat.ch wechsle den Markennamen auf Just Eat, um die zahlreichen Werbe- und Marketingaktivitäten des Mutterunternehmens «Just Eat Takeaway.com» auch im Schweizer Markt effizient umsetzen zu können, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Just Eat Takeaway.com hatte im März 2021 eine der grössten UEFA-Partnerschaften unterzeichnet. Das damit verbundene, stark präsente Branding soll den 3’500 Schweizer Restaurant-Partnern hohe Aufmerksamkeit verschaffen sowie auch Kunden zahlreiche Vorteile ermöglichen, heisst es weiter. Die Änderung beziehe sich rein auf den Markennamen und habe keinen Einfluss auf andere Bereiche des Unternehmens.

Gemeinsam mit dem Mutterkonzern Just Eat Takeaway.com hatte Just Eat im März 2021 einen UEFA-Deal abgeschlossen, der an die aktuelle UEFA EURO 2020-Partnerschaft des Unternehmens anschliesst und zwölf UEFA Wettbewerbe und Veranstaltungen wie die UEFA Champions League oder UEFA Europa League beinhaltet. Im Rahmen der Partnerschaft wird Just Eat Takeaway.com während der Spiele Visibilität auf Perimeter LED-Boards, auf Interview-Backdrops, im Broadcast-Sponsoring, sowie exklusive Aktivierungen vor Ort und während der Spiele erhalten. Bei den Sportereignissen sollen neben der Visibilität auch Marketing-Aktivitäten, Aktionen und Gewinnspiele den 3’500 Schweizer Restaurant-Partnern und Eat.ch-Kunden zahlreiche Vorteile bringen.

(Visited 303 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema