Yellow schreibt für Kestenholz Geschichte

Bei der Kestenholz Automotive Holding übernimmt die dritte Generation die Führung. Diesen Meilenstein in der Geschichte des Unternehmens lässt die Garagengruppe durch die strategische Kreativagentur Yellow dokumentieren. Dazu hat das Team eine Sonderausgabe des Kundenmagazins und eine Onlineplattform entwickelt und umgesetzt.

Die in der Region Basel und Südbaden ansässige Kestenholz Automotive Holding wurde 1952 gegründet. Anfang Jahr übergab die zweite an die dritte Generation und legte damit die Verantwortung für 630 Mitarbeitende sowie über 46’000 Privat- und Firmenkunden in die Hände der Enkel des Gründers. Diesen bedeutsamen Meilenstein in der Geschichte des ursprünglichen Garagenbetriebs liess das Familienunternehmen von der strategischen Kreativagentur Yellow kommunikativ einfangen und veranschaulichen.

In enger Zusammenarbeit mit der Inhaberfamilie wurde die bald siebzig Jahre dauernde Firmengeschichte auf einer eigenen Internetplattform aufgearbeitet und für kommende Generationen festgehalten. Videos mit Anekdoten von Partnern, Verantwortlichen bei Mercedes und Familienmitgliedern sowie Fotos aus dem Familienarchiv sollen die Geschichte des Schweizer Unternehmens für Interessierte erlebbar machen.

Die Plattform wagt darüber hinaus einen Blick in die Zukunft und komplettiert die Dokumentation mit aktuellen Zahlen. In der Sonderausgabe des Kundenmagazins erläutern Prominente aus Kultur, Sport und Wissenschaft, was ein Generationenwechsel bedeutet und wie sie sich auf die Zukunft vorbereiten. Das Spezialmagazin wird an alle Kund*innen verschickt, die Onlineplattform ist unter Geschichte.kestenholzgruppe.com für die Öffentlichkeit zugänglich.


Verantwortlich bei Kestenholz Automotive Holding: Thomas Kestenholz (CEO), Stephan Kestenholz (VR-Präsident). Verantwortlich bei Yellow: Reto Meyer (Ambassador), Mira Ewert (Planerin/Schatzmeisterin), Pascal Rehmann (Konzepter/Gestalter), Martin Schmidlin (Konzepter/Schreiber), Daniel Bard (Digizepter/Gestalter), Joe Werner (Gestalter), Hannes Müller (Advocatus Diaboli); Epoint (Programmierung).

(Visited 195 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema