Migros lanciert die Eigenmarke «Mibébé» für Bio-Babynahrungsmittel

Die Migros lanciert eine eigene Bio-Babynahrungsmittelmarke unter dem Namen «Mibébé». Die Bio-Linie bietet für Babys im ersten Lebensjahr ein Sortiment mit insgesamt 27 Produkten.

mibebe

Eine Marktforschungsstudie habe gezeigt, dass sich zahlreiche Migros-Kunden eine Migros-Eigenmarke im Bereich Babynahrung wünschen, und zwar ausschliesslich in Bio-Qualität, schreibt der Detailhändler in einer Mitteilung. Diesem Bedürfnis trage man mit der neuen Marke Mibébé nun Rechnung.

Unbenannt-3

Alle 27 Mibébé-Produkte sind mit dem Migros Bio-Label ausgezeichnet. Elf Produkte, nämlich Säfte, Snacks und Breie (Trockenprodukte), werden in der Schweiz produziert. Zwei dieser Produkte bestehen zu mindestens 90 Prozent aus Schweizer Rohstoffen, die von Bio Suisse zertifizierten Bauernhöfen stammen. Diese sind zusätzlich mit dem Schweizer Kreuz ausgezeichnet. Sechzehn Produkte in Gläschen, die Breie mit Früchten und Gemüse oder auch Fleischzutaten enthalten, werden in Deutschland nach EU-Biorichtlinien produziert. Ausserdem werden alle 27 Produkte ohne Zuckerzusatz hergestellt, da die Zutaten von Natur aus Zuckerarten enthalten.

Neben Mibébé wird die Migros weiterhin die Bio-Babynahrungsprodukte von Alnatura und Hipp im Sortiment führen sowie Produkte von Nestlé und Milupa. 23 Mibébé-Produkte sind seit Mitte September in allen Migros-Filialen erhältlich. Das komplette Mibébé-Sortiment steht ab Dezember zur Verfügung.

(Visited 36 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema