Meta Design gibt Lucerne Festival neues Gesicht

Wer bin ich? Wo komme ich her? Und wo will ich hin? Im Sommer-Festival 2017 geht Lucerne Festival den Fragen nach Identität musikalisch auf den Grund. Meta Design ist langjähriger Partner in der Markenführung und hat die aktuelle Werbekampagne entwickelt.

meta1

Vom 11. August bis 10. September 2017 finden sich einmal mehr die Weltstars der Klassik für das Sommer-Festival in Luzern ein. Heuer widmet sich dieses dem Thema der Identität, das vor dem Hintergrund von Globalisierung, Migration und Abschottung eine neue Bedeutung erhält.

Als Partner für strategische Markenführung und Kommunikation hat Meta Design die Werbekampagne für das internationale Klassikfestival entwickelt. Dabei bedient sich die Agentur der spielerischen Methodik des «Cadavre Exquis»: Unterschiedliche Gesichter, Ethnien und Alter werden zu etwas Neuem zusammengesetzt und so die Verschmelzungen im Kontext von Globalisierung thematisiert.

meta

Michael Haefliger, Intendant Lucerne Festival: «In Zeiten von globaler Verflechtung, Migration und Integration hat Musik die Kraft, Brücken zu schlagen. Denn Musik überwindet Sprachen, Kulturen und Religionen – und letztlich Grenzen. Das Thema der Identität ist also brisanter denn je. Dabei sind wir überzeugt, mit Meta Design ein erfahrener und professioneller Partner an unserer Seite zu haben.»

Alexander Haldemann, CEO Meta Design: «So wie Marken dem Markt unterliegen, so richten sich die persönliche wie auch musikalische Identität nach Entwicklungen und Veränderungen. Ein sehr schönes Thema, dem wir uns mit besonderem Interesse gewidmet haben.

(Visited 53 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema