Gretz Communications hat neu Estland im Portfolio

Die Agentur für Tourismus und Lifestyle Gretz Communications holt sich Estland ins Portfolio. Das Mandat besteht darin, die Reisedestination in den nächsten Jahren als eigenständiges Ferienziel in der Schweizer Tourismuslandschaft zu etablieren.

Tallinn, Hauptstadt von Estland.

Gretz Communications, eine der führenden Schweizer PR-Agenturen im Tourismus, kann ihr Portfolio mit einer weiteren Destination ausbauen: Sie hat in einem Pitchverfahren den Auftrag von Estland gewonnen. Das Mandat besteht darin, die Reisedestination in den nächsten Jahren als eigenständiges Ferienziel in der Schweizer Tourismuslandschaft zu etablieren. Das Ziel: Die Destination soll bei den Reiseveranstaltern gefördert und ausgebaut werden, sodass ein Potpourri an Angeboten von Rund- und Städtereisen, Fly & Drive sowie Aktivreisen zur Verfügung stehen. Zum Mandat gehört auch ein gezielter Mix an B2B- und B2C-Kommunikationsmassnahmen, um Estland sowohl beim Trade, wie auch bei den Endkunden bekannter zu machen.

«Die langfristige Sichtweise von Estland begeistert und wir freuen uns, die Destination nachhaltig im Schweizer Markt verankern zu können», so Inhaber Gere Gretz.

(Visited 71 times, 3 visits today)

Weitere Artikel zum Thema