SMZH wird offizieller Destinationspartner von Arosa Tourismus

Arosa Tourismus setzt ab sofort auf eine Destinationspartnerschaft mit Swiss Management Zürich SMZH. Der Finanz- und Vorsorgedienstleister und die Feriendestination schlagen gemeinsame Wege ein. Das Fundament der Zusammenarbeit soll die auf beiden Seiten hohe Dienstleistungsqualität bilden.

smzh-als-partner-bei-der-arosa-icesnowfootball-6388538

SMZH als Partner bei der Arosa IceSnowFootball. (Bild: Arosa Tourismus / Nina Mattli)

Was ein Schweizer Finanzberater mit einer Bergdestination wie Arosa verbindet, scheint auf den ersten Blick nicht offensichtlich zu sein. Mit dem Ziel, für beide Parteien einen ersichtlichen Mehrwert zu schaffen, sind die zwei innovativen Unternehmen in regelmässigem Austausch. Beide Kooperationspartner würden dabei vom Wissen und dem Netzwerk des Gegenübers profitieren und somit eine konstant hohe Servicequalität für Kunden und Gäste sowie auch eine gemeinsame Erlebniskomponente erreichen, wie es in einer Mitteilung von Arosa Tourismus heisst.

Als Partner wird SMZH bei diversen Events, wie zum Beispiel dem IceSnowFootball, präsent sein. Zusätzlich erhalte der neue Destinationspartner auch bei weiteren Veranstaltungen und Produkten Sichtbarkeit, wie es weiter heisst. So sei auch die Wissensvermittlung im Arosa Bärenland oder die Präsenz am Arosa Humorfestival ein Bestandteil der kommenden drei Vertragsjahre.

Mit dem Ziel, passende Markenerlebnisse zu schaffen und sogleich die Regionen-Attraktivität zu fördern, hat Arosa Tourismus in den vergangenen Jahren unterschiedliche Partnerschaften aufgegleist. Ergänzend zu den bestehenden Kooperationen von Arosa Tourismus, erweitert die neue Destinationspartnerschaft mit SMZH das Portfolio im Bereich Finanz- und Vorsorgeberatung.

Startschuss der gemeinsamen Zusammenarbeit bildet ein Wettbewerb, den die beiden Partner lancieren.

(Visited 120 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema