Neues Besucherlenkungssystem für das Glarnerland

Alles auf grün: Durch enge Zusammenarbeit von Gemeinden, Bergbahnen, Kantonspolizei und Tourismus ist seit Ende Dezember 2020 auf Glarnerland.ch ein Besucherlenkungssystem online, das stets aktuell über die Kapazitäten von Glarner Ausflugszielen informiert.

20201231_Screenshot_VISIT-Glarnerland-Ampelsystem_FH

Das neue Ampelsystem auf Glarnerland.ch. (Bild: Screenshot)

Das neue Ampelsystem ist zentral auf Glarnerland.ch abrufbar und wird zeitgleich auf den Websites der Sportbahnen Elm, Braunwald und Kerenzerberg sowie den Destinationsseiten Elm.ch, Braunwald.ch und Glarusnord-walensee.ch ausgespielt. Zeichnet sich eine Kapazitätsüberlastung bei den Sportbahnen Braunwald oder Elm – oder bei beiden – ab, wird dies zusätzlich in Näfels, Netstal und Schwanden direkt an der Strasse durch die Kantonspolizei Glarus signalisiert.

Diese Dienstleistung soll den Gästen dabei helfen, ihren Besuch im Glarnerland so unkompliziert wie möglich zu planen. Zudem trägt sie aktiv dazu bei, Massierungen bei den grossen Freizeitanbietern und potenziellen Hotspots präventiv zu verhindern.

(Visited 11 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema