Was sind Influencer für Menschen?

Was sind Influencer für Menschen!? Mittlerweile posten und bloggen mehr als 11 Millionen Menschen in Deutschland, davon 4,8 Mio. haupt- oder nebenberuflich. Influencer sind also nicht nur Stars wie «Bibi» und «Die Lochis», sondern auch ganz normale Menschen, wie zum Beispiel junge Mütter, Hobby-Sportler, Traveller und Studenten.fast 90 Prozent der Influencer verbringen mehrere Stunden am […]

Was sind Influencer für Menschen!?

Mittlerweile posten und bloggen mehr als 11 Millionen Menschen in Deutschland, davon 4,8 Mio. haupt- oder nebenberuflich. Influencer sind also nicht nur Stars wie «Bibi» und «Die Lochis», sondern auch ganz normale Menschen, wie zum Beispiel junge Mütter, Hobby-Sportler, Traveller und Studenten.fast 90 Prozent der Influencer verbringen mehrere Stunden am Tag mit Social Media83 Prozent  folgen lieber echten Personen als klassischen Medien82 Prozent würden auch ohne Bezahlung mit Ihrer Lieblingsmarke zusammenarbeiten, Geld ist für einen Großteil der Influencer also nicht ausschlaggebend79 Prozent lassen sich von Freunden und anderen Social Media Usern beeinflussen62 Prozent der Influencer sind StudentenMikro-Influencer mit 4.000-5.500 Follower haben die höchste Werbewirksamkeit

Frauen stellen 68 Prozent der Influencer:

Influencer Report Illustration
47 Prozent der weiblichen Influencer posten ein bis drei Mal täglich, bei den männlichen Influencern sind es nur 36 Prozent62 Prozent der Frauen sagen, dass andere Social Media Nutzer ihre Meinung stark beeinflussen, nur noch 23 Prozent lassen sich noch von klassischen Prominenten beeinflussen42 Prozent der Frauen posten zum Thema Fashion, 30 Prozent zu Reisen, 59 Prozent posten Selfiesüber 80 Prozent der Frauen bevorzugen eine Zusammenarbeit mit Fashion & Beauty Brands45 Prozent der Frauen kauften etwas, dass sie letzte Woche in Social Media gesehen haben

Was machen Influencer den ganzen Tag!?

 «Influencer» ist einem neuen Beruf vergleichbar. Es bringt einen Lebensstil mit sich, einen bestimmten sozialen Status und eine neue Aufgabe. Manche können von ihren Social-Media-Aktivitäten und ihrem Status leben, andere machen es zu einem Nebenjob oder einer Leidenschaft. Sie nehmen diese Aufgabe sehr ernst, und schaffen regelmässig neuen Content. 88 Prozent sagen, dass sie auch offline Influencer sind64 Prozent behandeln ihre Aufgabe und ihren Status professionell, also wie einen richtigen Beruf. Sie trainieren ihre Fähigkeiten und entwickeln eine Vision für ihre Social-Media-Aktivitäten58 Prozent der Influencer verbringen viel Zeit damit, die Posts vorzubereiten und zubearbeiten. Sie nutzen verschiedene Programme, Filter und achten auf Details43 Prozent posten mindestens einmal täglich, 43 Prozent bis zu dreimal

Was macht sie so einflussreich?

Influencer sind Leute, die eine signifikante Zahl an Followern haben und in sozialen Medien ihren Followern und Friends Produkte präsentieren. Sie sind Meinungsmacher in bestimmten Zielgruppen und Communities. Sie werden gezielt von Marken als Träger eingesetzt, um die Werbebotschaften persönlich und glaubwürdig zu vermitteln.

Sind alle Influencer jung?

Die Altersgruppe 20-30 Jahre ist natürlich stark vertreten, jedoch ist die Bezeichnung nicht darauf beschränkt. Das Durchschnittsalter der Influencer beträgt 21 Jahre.

Ist die Spitze schon erreicht?

Influencer-Marketing geht gerade erst los: In der Medienöffentlichkeit ist es im Moment ein absolutes Hype-Thema, da aktuell noch viele Fragen zu klären sind, wie zum Beispiel die Werbekennzeichnungspflicht nach § 5a UWG -Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb. Trotzdem wird der Markt rasant wachsen; laut Branchen-Experten wird er sich sowohl in diesem als auch im nächsten Jahr verdoppeln. In der Werbewirtschaft ist Influencer Marketing gerade erst dabei, sich zu etablieren und erste Erfahrungen zu machen. Demnach wird das Thema auch in den nächsten Jahren eine große Rolle spielen, gerade weil in den letzten Jahren eine Werberesistenz gegenüber klassischen Werbearten entstanden ist.

Wie werde ich ein Influencer?

Influencer müssen bereit sein, in der Öffentlichkeit zu stehen und Einblicke ihres Leben zu geben.hohes Maß an Engagement und Spass am Kontakt mit anderen MenschenInteresse an einem und Spezialisierung auf ein Thema / einen ThemenbereichExtrovertierte PersönlichkeitLeidenschaft für social mediaZeit, für Recherchen, Vorbereitungen, Nachbereitungen

Was ist die Motivation von Youtubern / Bloggern?

In der Studie «Influencer Report 2017» werden folgende Motivationen erkennbar:In erster Linie sehen sich Influencer als Marke, das heißt, sie sind am Ausbau Ihrer eigenen Bekanntheit und der Reichweite interessiert. Um dies zu erreichen ist es jedoch wichtig, dass sie authentisch sind und Inhalte produzieren, die professionell sind und einen Mehrwert bieten. Neben diesen Motivationen sind Influencer jedoch auch daran interessiert ein Einkommen zu generieren und mit Unternehmen zu kooperieren, die zu ihnen passen.

Geht es nur ums Geld?

Auch wenn viele Influencer sich als eigene Marke betrachten und die Tätigkeit professionell betreiben, in dem sie viel Zeit investieren und Fähigkeiten verbessern, geht es ihnen nach Ergebnissen des «Influencer Reports 2017» nicht zwingend darum, Geld zu verdienen. 78 Prozent würden für ihre Lieblingsmarke auch arbeiten, wenn sie kein Honorar bekämen.

Wie bekomme ich Follower?

Themenauswahl: Empfehlenswert sind Nischen-Themen, da in den meist verbreitetsten Bereichen Fashion und Beauty bereits ein hoher Wettbewerb bestehtAuswahl des Kanals / der Kanäle: sollte gut überlegt und an die Zielgruppe und das eigene Angebot angepasst sein, wie zum Beispiel Instagram für Bilder oder Youtube für VideosContent erstellen: Fotos, Texte oder Videos, mit denen man selbst zufrieden istregelmässiges Posten: Erfolgreiche Influencer posten mehrmals in der Woche bis mehrmals am TagRecherche und Bearbeitung: Trends und andere Influencer im Auge haben, eigene Posts vorbereiten und bearbeiten, dazu sind verschiedene Programme, Filter nötig und es sollte auf Details geachtet werdenDie Posts müssen authentisch und es sollte eine klare Linie zu erkennen sein. Das Thema sollte sich bei allen Posts wiederfindenaktive Teilnahme in Sozialen Medien: mit anderen Menschen vernetzen, Beiträge teilen und kommentieren, Fragen stellen, um so Aufmerksamkeit auf den eigenen Account zu erhalten.

(Visited 14 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema