Drei Projekte für Neofluxe aus Stadt und Region Biel

Die Pensionskasse der Stadt Biel, die neu lancierte Region «Grand Chasseral» und die Stadt Biel haben Neofluxe mit ihren digitalen Auftritten und einer Kampagne beauftragt.

Für ihre 3’972 Versicherten und rund 70 angeschlossenen Arbeitgeber:innen hat die Pensionskasse Biel mit Neofluxe einen neuen Webauftritt kreiert. Der Fokus gilt den Versicherten, die alle für sie relevanten Dokumente einfach auffinden und herunterladen können, wie zum Beispiel den Antrag auf Vorbezug von Wohneigentum. Für die Verwaltungsratsmitglieder und den Finanzausschuss der Stadt wurde ein separater Bereich geschaffen, wo Dokumente einzelnen Meetings zugeordnet und Einladungsmails verschickt werden können. Diese werden direkt im CMS gesteuert.

Die neu geschaffene Marke «Grand Chasseral» dient als Kommunikationsinstrument für den Berner Jura mit dem Ziel, die Attraktivität und den Bekanntheitsgrad der Region zu steigern. Neofluxe war als Partnerin der Stiftung «Fondation pour le rayonnement du Jura Bernois» für die Konzeption und Umsetzung der neuen Grand-Chasseral-Website zuständig. Die Verbindung von Region und Marke sollte optisch ansprechend daherkommen, und die Lösung sollte einfach zu bedienen sein.

Mit dem Leitsatz «Grosse Wirkung fängt im Kleinen an» hat sich Neofluxe an die Konzeption der Kampagne für die Stadt Biel wegen der Energieknappheit gemacht. Daraus entstanden ist «Energiesparen: 56 355 Bielerinnen und Bieler machen mit». Die kleinen gelben Haftzettel bilden den roten Faden durch die von Bieler Persönlichkeiten und Unternehmen unterstützte Kampagne. Der Startschuss erfolgte Ende November mit einer Titelseite im Amtsanzeiger und der Platzierung der Plakatsujets in der Stadt Biel. Weitere Massnahmen – in erster Linie digital und auf Social Media – sollen im Verlauf des Winters folgen.

Weitere Artikel zum Thema