Nationaler Etatgewinn für Kommpakt und Zeix

Die Badener Agentur Kommpakt hat sich, in Kooperation mit der Zürcher Agentur Zeix, in einem mehrstufigen Auswahlprozess einer WTO-Ausschreibung gegen die nationale Konkurrenz durchgesetzt und die Jury mit ihren Konzepten überzeugt.

kommpakt-logo-zeix

Anfang Dezember 2020 erhielt die Badener Agentur in Kooperation mit Zeix den Zuschlag für die Präventionsaktion «Sichere und gesunde Führung», die gemeinsam von der Eidgenössischen Koordinationskommission für Arbeitssicherheit (EKAS), vom Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO), von der Beratungsstelle für Unfallverhütung (BFU), von der Suva und von der Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz getragen wird. Die Aktion erstreckt sich über die Jahre 2022 bis 2024, mit einer Verlängerungsoption bis maximal 2026.

 

Sicherheit und Gesundheit in 400’000 Kleinunternehmen fördern

Zum ersten Mal lancieren fünf grosse Akteure der Schweizer Gesundheitsförderung eine gemeinsame Kampagne. Die Präventionsaktion «Sichere und gesunde Führung» schliesst die Versorgungslücke in Bezug auf Wissen und Angebote der betrieblichen Gesundheitsförderung bei Kleinunternehmen im Dienstleistungsbereich mit 2 bis 9 Mitarbeitenden.

Die Präventionsaktion spricht rund 400‘000 Kleinunternehmen mit ihren rund 1,1 Millionen Arbeitnehmenden an. Diese Firmen sind in der Dienstleistungsbranche tätig, das Spektrum reicht von Gesundheitspraxen, über Ingenieurbüros, bis zu Kleingeschäften und Transportunternehmen. Solche Mikrounternehmen zeichnen sich typischerweise durch eine einfache Struktur aus, in der meist ein/e Geschäftsführer/in viele leitende Tätigkeiten vereint. Durch die hohe Belastung entsteht eine Unterversorgung mit Wissen zu Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz.

 

Mit Kampagnenkonzept zur Punktlandung

Kommpakt und Zeix überzeugten bereits in der ersten Runde des mehrstufigen Selektionsverfahrens. Die Jury aus Mitgliedern der Trägerschaft begründete ihren Entscheid zugunsten der beiden Agenturen damit, dass das eingereichte Kampagnenkonzept in allen Auswahlkriterien die Höchstnote erreicht hatte und das Gewinnerkonzept zudem die Zielgruppe der Kleinstunternehmen auf Augenhöhe abholt.

Kommpakt und Zeix entwickeln in den kommenden Monaten eine breit gefächerte Kampagne und eine nutzerzentrierte Webplattform, um die heterogene Zielgruppe mittels Schnelltest und einer Ratgeberseite mit passenden Präventionsangeboten zu versorgen. Die Präventionsaktion wird 2021 zusammen mit der Trägerschaft, einer Expertengruppe und einer Peergroup aus Mitgliedern der Zielgruppe entwickelt und im Frühjahr 2022 lanciert.

Verantwortlich bei der Trägerschaft: Peter Schwander (EKAS). Verantwortlich bei Kommpakt: Martin Perini (Senior Consultant Public Relations, Partner), Jörg Krummenacher (Chief Creative Officer, Partner), Luca Belci (Junior Consultant Public Affairs), Sophie Fischer (Interaction Designerin). Verantwortlich bei Zeix: Andrea Rosenbusch (User Experience Architect, Partner), Gregor Urech (User Experience Architect, Partner), Esther Brunner (Chief Interface Developer, Partner), Tobias Leuenberger (User Interface Designer).

(Visited 83 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema