Neue Kunden für Zelebrand International

Die Zürcher Agentur Zelebrand International konnte sich bei mehreren Pitches durchsetzen und hat verschiedene neue Kunden im Portfolio.

z-logo-2

Für das Food-Startup Octave World zeichnet Zelebrand International für den gesamten Markenaufbau verantwortlich. Dabei soll auch die von der Agentur entwickelte «Creative Legal Intelligence»-Methodik zum Einsatz kommen, die sämtliche markenrechtlichen Aspekte mit dem Kreativprozess verschmilzt. Der Prozess beinhaltet unter anderem die Positionierungsstrategie, Entwicklung von Naming und Domain-Strategie, Brand-Story, Brand-Engineering sowie Sponsoringmassnahmen. In einer ersten Umsetzungsphase liegt der Fokus auf dem Webauftritt inklusive E-Commerce-Plattform. Parallel wird auch das Packaging Design für die gesamte Produktrange entwickelt und produziert. Nebst der Schweiz und ausgewählten EU-Ländern, wird die Marke 2021 auch in Asien lanciert. Octave produziert und kuratiert diverse Produkte, insbesondere aus dem Ionischen Mittelmeerraum. 

Zusammenarbeit mit Technologie-Anbieter

Des Weiteren hat die Agentur den Zuschlag für die Zusammenarbeit mit einem Technologie-Lösungsanbieter erhalten. Im Zentrum steht dabei in einem ersten Schritt ein komplettes Rebranding mit zahlreichen 360-Grad-Massnahmen sowie die Multichannel-Markteinführung einer neuen und über mehrere Jahre entwickelten Produktinnovation. Der vollumfängliche Rollout ist für 2021 vorgesehen. Unterstützend steht bei diesem Mandat für die Expansionsstrategie auch Spiros Margaris zur Seite, Advisory Board Member Zelebrand International.
 

(Visited 22 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema