Der Schweizer Obstverband kommuniziert neu mit Rod und Farner

Der Etat des Schweizer Obstverbandes wird künftig von Rod Kommunikation und Farner gemeinsam betreut. Anfang Juni hat sich ein interdisziplinäres Team aus beiden Agenturen in einem Pitchverfahren gegen die Mitbewerber durchgesetzt.

rod-farner-obstverband

Christian Schönbächler, Leiter Kommunikation und Marketing beim SOV, in einer Mitteilung: «Rod und Farner präsentierten das attraktivste Gesamtpaket, das gleichzeitig am besten zum Schweizer Obstverband passte. Obstproduzentinnen und -produzenten planen ja langfristig und das gilt auch für uns als Verband. Rod und Farner ha-ben uns eine überzeugende Strategie und Mechanik für die nächsten Jahre vorgelegt. Wir freuen uns sehr, diese gemeinsam mit dem Team umzusetzen.»

Erste Arbeiten sind im März des nächsten Jahres zu erwarten.

 

Weitere Artikel zum Thema