Schweizer «CMO of the Year» wird 2022 zum ersten Mal gewählt

Mit dem «CMO of the Year» erhält die Schweizer Marketing-Szene eine neue Verleihung. Gesucht wird der oder die Chief Marketing Officer, welche*r sich am meisten verdient gemacht hat in den Bereichen Erfolg, Innovation, Kundenzentriertheit und Nachhaltigkeit.

Gerade die letzten zwei Jahre hätten den Wandel des Berufsbilds von Marketingverantwortlichen auf C-Level beschleunigt und den Anspruch an die Markenführung stark erhöht, schreibt die Trägerschaft des neuen Awards in einer gemeinsamen Mitteilung. Eine klare Positionierung und einzigartige Produktnutzen seien im Marketing nicht mehr ausreichend als Erfolgstreiber – Werte wie Nachhaltigkeit und Diversität, die Sinnhaftigkeit einer Marke und das Verhalten eines Unternehmens werden zunehmends bedeutender. Kund*innen, Partner und Mitarbeitende werden anspruchsvoller, wenn es um die Wahl eines Unternehmens und dessen Produkte geht. Die digitalen Kanäle haben die Transparenz und Geschwindigkeit der Kommunikation massiv erhöht und damit ein agiles und innovatives Verhalten der Marketingverantwortlichen unabdingbar gemacht.

Um das erfolgreiche Aufbauen und Führen einer Marke mit all diesen Herausforderungen zu würdigen, wird 2022 das erste Mal in der Schweiz der oder die CMO of the year gewählt.

Die Trägerschaft hinter dem Award

Der Award wird organisiert und unterstützt von Admeira, Horizont, Serviceplan Group Switzerland, Swiss Marketing Forum und der Universität St.Gallen. Am 8. April werden die Nominierten für die erste Ausgabe des «CMO of the year» bekanntgegeben. Wer den Titel für sich beanspruchen darf, wird am 2. Juni 2022 anlässlich einer Gala-Veranstaltung bekanntgegeben.

Zur Jury gehören Marketing-Expert*innen aus verschiedenen Tätigkeitsfeldern, namentlich Martin Baumüller, Head Division Marketing & Brands / Group Executive Board bei Geberit International, Bernhard Brechbühl, Medienmanager, Nicholas Hänny, Mitgründer, CEO und CMO bei Nikin, Pam Hügli, CEO und Partner bei Serviceplan Suisse, Beat Hürlimann, Redaktor und Video-Reporter bei Horizont Schweiz, Ursula Kaspar, Inhaberin und CEO beim Institut für limbische Kommunikation und Strategie, Coralie Klaus Boecker, Leiterin Marketing & Digital beim Flughafen Zürich, Andreea Prange, Head Customer Experience & Strategy und Mitglied der Geschäftsleitung bei Axa Schweiz, Sven Reinecke, Geschäftsführender Direktor Institut für Marketing & Customer Insight bei der Universität St. Gallen, Petra Rohner, Präsidentin von PR Consulting und Inhaberin der Stiftung Swiss Women Network, Sarah Safri, Group Marketing Director bei SMG Swiss Marketplace Group, Ulrike Samer, Managing Director bei CareerTeam Schweiz, Rolf Suter, Managing Partner von Mediaplus Suisse, Uwe Tännler, Präsident von Swiss Marketing Forum, Christoph Timm, Head of Marketing Communications bei Swisscom, Sandra-Stella Triebl, Medienunternehmerin & Präsidentin «The League of Leading Ladies» Ladies Drive, Patricia Widmer, Vice Director Executive School of Management, Technology & Law bei Universität St. Gallen und Admeira-CEO Frank Zelger.

(Visited 588 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema