Clio: 3 Schweizer Agenturen gewinnen Silber und Bronze

Die Clio Awards 2021 sind Geschichte. Ruf Lanz, CR Kommunkation und TBWA\Zürich durften insgesamt sechs Silber- und Bronzemedallien für sich entscheiden.

Nachdem vergangene Woche die Shortlist bekanntgegeben wurde, stehen nun die Gewinner der diesjährigen Clio Awards fest. Mit Ruf Lanz, CR Kommunikation und TBWA\Zürich zählen auch drei Schweizer Agenturen zu den diesjährigen Gewinnern.

Clio Awards 2021

Awardliste der Schweizer Agenturen

AwardKategorieProjektAuftraggeberAuftragnehmer
SilberAnimation – Film CraftDas bewegte Leben der RosemarieCuraviva, Spitex, OdASantéCR Kommunikation, Roof Studio
BronzeAnimation – Design CraftDas bewegte Leben der RosemarieCuraviva, Spitex, OdASantéCR Kommunikation
BronzeBillboardTake OverPro InfirmisCR Kommunikation
BronzePosterThe Art of Transporting ArtWelti FurrerRuf Lanz
BronzePhotographyThe Art of Transporting ArtWelti FurrerRuf Lanz
BronzePrintFieldMc Donald’sTBWA\Zürich

Für Ruf Lanz gab es in den Kategorien «Poster» und «Photography» jeweils Bronze für die Kampagne «The Art of Transporting Art» für Welti Furrer.

CRK konnte sich in den Kategorien «Design Craft – Animation» und «Billboard – Out of Home» jeweils Bronze sichern. Gemeinsam mit Roof Studio gewinnt CRK in der Kategorie «Film Craft – Animation» sogar Silber. Ausgezeichnet wurden der Animationsfilm «Das bewegte Leben der Rosemarie» mit Silber und Bronze und die Kampagne «Take Over» ebenfalls mit Bronze.

Nachdem sich TBWA\Zürich mit dem Plakat «Field» für McDonald’s zwei Shortlist-Plätze in den Kategorien «Illustration» und «Print» ergattern konnte, erhielt die Kampagne in letzterer Kategorie nun noch eine Bronze-Auszeichnung.

 

(Visited 248 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema