Der ADC Switzerland verlängert Einreichefrist für die ADC Jurierung

Homeoffice-bedingt verlängert der ADC Switzerland die Eingabefrist für die kommende ADC Jurierung bis Mittwoch, 31. März 2021. Die Verlängerung der Deadline gilt für alle 19 Kategorien.

nl_header_ext_2.jpg__800x494_q100_subsampling-2

«Wir hoffen, dass die Verlängerung dem einen oder anderen Einreicher mehr Luft verschafft – schliesslich machen Homeoffice und die Teilzeit-Präsenz im Büro das Aufbereiten der Einreichungen nicht leichter, das haben wir in den letzten Wochen deutlich gespürt», lässt sich Gioia Bozzato, Geschäftsführerin des ADC Switzerland, in einer Mitteilung zitieren.

Neu und nur dieses Jahr gibt es die Kategorie «Corona» mit den Unterkategorien «Creativity & Corona» und «Cancelled due to Corona». Informationen dazu können in den Call for Entries nachgelesen werden. Doppelauszeichnungen in der Unterkategorie Creativity & Corona sind mit allen anderen Kategorien möglich – inklusive der Kombination mit der «Kategorie Klein-aber-fein».

Unverändert ist der Umgang mit den physischen Belegen, diese gilt es weiterhin in den dafür vorgesehenen Kategorien einzureichen. Einzelpersonen, Freelancer, Ateliers und weitere profitieren zudem in den Kategorie Fotografie, Illustration und Design von stark reduzierten Einreichungsgebühren.

(Visited 112 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema