Einziger Euro Effie Award für die Schweiz geht an ABB mit Serviceplan Suisse als Leadagentur

ABB wird mit dem bronzenen Euro Effie Award in der Kategorie Brand Experience für die Umsetzung der Titelpartnerschaft der ABB FIA Formel E Meisterschaft ausgezeichnet. Damit gewinnt zum zweiten Mal innert zwei Jahren ein Schweizer Unternehmen mit Serviceplan Suisse als Leadagentur bei den Euro Effies.

Euro_Effie_2019_2

Nicolas Ziegler, Head of Markets, Brand and Events bei ABB, Daniela Lužanin, Head of the ABB Formula E Partnership, Chrisitian Baertschi, CEO bei Serviceplan Group Switzerland und Nicolas Gspan, Berater bei Serviceplan Suisse (v.l.n.r.)

 

Der Euro Effie zeichnet jährlich die effektivsten multinationalen Werbekampagnen in einzelnen Kategorien in Europa aus. Zum ersten Mal in der Schweizer Kommunikationsgeschichte konnte der bronzene Euro Effie Award in der Kategorie Brand Experience in die Schweiz geholt werden.

«Ich bin sehr stolz, dass wir den Euro Effie Award bereits zum zweiten Mal entgegennehmen durften. Diese Auszeichnung ist eine Anerkennung für den Kunden und das Team und beweist unsere Kompetenz, internationale Mandate auf höchstem Niveau zu führen. Als Kreativen freut es mich besonders, dass unsere Ideen effektiv sind und einen wesentlichen Beitrag zum Geschäftserfolg unserer Kunden leisten können», meint Raul Serrat, Executive Creative Director von Serviceplan Suisse. Bereits 2017 holte das Haus der Kommunikation einen Euro Effie für die erfolgreiche Lancierung der Marke «Café Royal» in die Schweiz.

Den diesjährigen Euro Effie Award in der Kategorie Brand Experience konnte ABB für die Umsetzung der ABB FIA Formel E Partnerschaft, welche 2018 kommuniziert wurde, entgegennehmen. Serviceplan Suisse hat den Einstieg der global ausgerichteten Titelpartnerschaft der ABB FIA Formel E Meisterschaft begleitet und unterstützte ABB kommunikativ bei der erstmaligen Durchführung der Formel E Meisterschaft unter der Titelpartnerschaft bei 10 Rennen in neun verschiedenen Ländern.

Euro_Effie_2019

Verantwortlich bei ABB: Christoph Sieder (Head of Corporate Communications); Nicolas Ziegler (Head of Markets, Brand and Events). Verantwortliche Agenturen: Serviceplan Suisse (Leadagentur); Globeone, Zürich; Standing Ovation, Zürich.

(Visited 23 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema