Xaver-Gold für Mini-Migros und Gotthard-Erföffnungsfeier

Am Abend des 18. Mai 2017 wurden die besten Projekte des vergangenen Jahres der Live Communication Branche ausgezeichnet und gefeiert.

XAVER_2017_02_PublicEventGold

In einem abwechslungsreichen und kurzweiligen Programm wurden die besten Projekte auf der Bühne vorgestellt und mit einem Bronze-, Silber- oder gar Gold-Xaver Award prämiert.

Da es in diesem Jahr keine Nominierten gab, war die Spannung laut Mitteilung bis zum Schluss gegeben. Der Xaver Award ist die wichtigste Auszeichnung für die Schweizer Live Communication Branche. Der Expo-Event.Live Communication Verband Schweiz gratuliert folgenden Xaver Award Gewinnern und vergibt zwei Gold-Awards:

Mini-Migros

Die Mini-Migros, der grösste Verkäuferliladen der Schweiz. Auf rund 100 Quadratmetern können Kinder zwischen 4 und 12 Jahren «Verkäuferlis» spielen. Dabei schlüpfen die kleinsten Migros-Kunden in die Rollen von Filialmitarbeitenden, Kassenpersonal oder Logistikern. Sie können Produkte transportieren, einräumen oder kassieren. So haben sie nicht nur Spass, sondern lernen auch viel. Übers Zählen, Stapeln und nicht zuletzt auch über die Migros. Ausgerüstet mit Spielgeld und Cumulus-Karte können Kinder in der Mini- Migros natürlich auch einkaufen. Das Sortiment umfasst knapp 100 typische Migros- Produkte. Die Eltern bleiben draussen und können ihre Kinder durch Plexiglaswände beobachten.

Eröffnungsfeier Gotthard Basistunnel

Inspiriert von Legenden, Mythen der Schweizer Berg- und Sagenwelt wurde eine archaische Geschichte über Natur, Mensch und Maschine mit 600 Darstellenden inszeniert. Eine dem Jahrhundertprojekt angemessene und würdige Eröffnungsfeier für Gäste, Besucher, Medien und Staatschefs aus aller Welt. Ohne gefällig und beliebig zu sein. Mit Gehalt und Tiefe. Rauh und schön. Eine mutige Inszenierung, die niemanden kalt liess. Die Inszenierung löste ein weltweites Medienecho aus. «Kraftvoll und etwas derb, passend zum Gotthard», so die Worte des ehemaligen Bundesrates Moritz Leuenberger.

Xaver Award 2017 Die Gewinner
Kategorie Projekt Agentur Auftraggeber Art
Best Brandworlds & Temporary Exhibitions Mini-Migros Migros- Genossenschafts-Bund Migros- Genossenschafts-Bund Gold
Best Public Event & Show-Entertainment «Sacre del Gottardo» – Norden trifft Süden, Eröffnung Gotthard Basistunnel Verein Portal Kunst 57, Winkler Multi Media Events Trägerschaft «Gottardo 2016» Gold
Best Brandworlds & Temporary Exhibitions Der Theater Kubus Nüssli (Schweiz), Appalooza productions Konzert Theater Bern Silber
Best Brandworlds & Temporary Exhibitions Ausstellung «Gottardo 2016» Aroma Trägerschaft «Gottardo 2016» Silber
Best Consumer / POS Event Mazda Speed Dating Premotion Mazda Schweiz Silber
Best Expo Project Media World Melt Verkehrshaus der Schweiz (VHS) Silber
Best Supplier Services Box-in-the-Box Concept Maag Music & Arts, Expomobilia, Winkler Multi Media Events Maag Music & Arts Silber
Best Consumer / POS Event Schweizer im Goldfieber Swisslos, Expomobilia, Contexta, Rufener Events Swisslos Interkantonale Landeslotterie Genossenschaft Bronze
Best Corporate Event Digital Forest Live Lab Tata Consultancy Services Bronze
Best Corporate Event One EY Day 2016 Habegger Group Ernst & Young Bronze
Best Public Event & Show-Entertainment Swisscom TV Hack 2.0 Republica Swisscom Schweiz Bronze
:

Xaver of the Year für Marcel Strässle

Ziel dieses Xaver Awards ist, den Erfolg der Live Kommunikationsmassnahmen und herausragende Leistungen der Expo- und Event-Branche einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und aufzuzeigen, wie sie durch die Besten der Branche umgesetzt werden. Zu diesen gehört unbestritten auch Marcel Strässle, Gründer des Messebauunternehmens Syma, der für seinen innovativen Erfindergeist im Messe- und Eventbau den Xaver of the Year für sein Lebenswerk erhielt.

xaver_of_the_year_straessle-marcel

Strässles Begeisterung für das Handwerkliche zeigte sich schon früh: Er verbrachte seine Freizeit am liebsten in der kleinen Werkstatt im Keller des Elternhauses. Dass er nach dem Abschluss der Handelsmatura eine Ausbildung als Schreiner in Angriff nahm, war naheliegend. Den Grundstein für seinen unternehmerischen Erfolg legte ein Einsatz an der Kölner Möbelmesse, als das gesamte benötigte Werkzeug während des Aufbaus des Messestandes gestohlen wurde. Ein mühsamer Vorfall, der unverhofft Früchte trug: Marcel Strässle erkannte, dass noch kein normiertes, wiederverwendbares Baukastensystem existiert, das nur ein Werkzeug für den Auf- und Abbau benötigt. 1961 entwickelte und patentierte Strässle in Kirchberg SG die ersten Komponenten des Syma-Systems und legte damit den Grundstein für ein noch heute international erfolgreiches Unternehmen.

Seit der Firmengründung liegt der Hauptsitz der heute international agierenden Syma-Gruppe in Kirchberg, St. Gallen. Das Unternehmen beschäftigt an seinen verschiedenen Niederlassungen über 1‘000 Mitarbeitende.

Dank der kontinuierlichen Diversifizierung zählt Syma heute weltweit zu den grössten und erfolgreichsten Anbietern von Messe- und Eventbaulösungen. Nach wie vor gibt es kein anderes Unternehmen, das sowohl als Systementwickler, Vertreiber und Messebaudienstleister für System- und Individualstände tätig ist.

(Visited 69 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema