Newcomer reichen gratis ein

Ab Freitag läuft wieder die Einreichfrist für Das Jahr der Werbung des Berliner Econ-Verlags.

Megaphon-tt

Eingereicht werden können bis zum 7. Oktober Kommunikationsmassnahmen, die 2016 in Deutschland, Österreich oder der Schweiz eingesetzt worden sind. Als Preise winken Megaphone in Gold, Silber und Bronze in den Einzelkategorien sowie der Grand Prix in der Kategorie Kampagne. Im vergangenen Jahr räumte Ogilvy & Mather mit seinem Osterhasen-Rasen den Grand Prix ab. Über Nominierte, Preisträger und die Agentur des Jahres entscheidet eine unabhängige Expertenjury, die sich aus Auftraggebern von Unternehmensseite, Kreativen 
und Strategen aus Agenturen sowie Vertretern von Medien und Fachmedien zusammensetzt. Auch Anne-Friederike Heinrich, Chefredaktorin der Werbewoche, gehört zur Jury von Das Jahr der Werbung.

Bis Jahrgang 2014 wird gratis eingereicht

Mit der Auszeichnung «Newcomer-Agentur des Jahres» fördert der Econ-Verlag seit 1991 Agenturneugründungen. Zu den Trägern des renommierten Titels gehören unter anderem Jung von Matt, Heimat, Berlin und Lukas Lindemann Rosinski. 
2008 holte Rod Kommunikation den letzten Newcomer-Agentur-des-Jahres-Titel in die Schweiz. Doch für eine Teilnahme am Wettbewerb haben viele frisch gegründete Agenturen kein Geld. Deshalb müssen junge Agenturen für die Teilnahme am regulären Wettbewerb in Zukunft nichts mehr bezahlen. Zu diesem neuen Angebot sagt Econ-Verlagsleiter Jürgen Diessl: «Mit unserer Newcomer-Agentur-des-Jahres-Auszeichnung haben wir in den letzten 25 Jahren viele der heute etablierten Agenturen auf ihrem Weg begleiten dürfen. Diesen Titel kann pro Jahr aber immer nur einer holen. Im Kreis der Bewerber sehen wir jedoch zahlreiche vielversprechende Arbeiten, 
denen wir mit unserer neuen Initiative eine Plattform und damit zusätzliche Starthilfe geben möchten.» Es gilt in diesem Jahr der 1. Januar 2014 als frühestmöglicher Gründungstag. Die Arbeiten werden wie und zusammen mit allen anderen Einreichungen bewertet und juriert. Wer «für umme» mitmachen möchte, muss einen entsprechenden Gründungsnachweis vorlegen.

Alle Informationen dazu unter: Jdw.de/fuerumme Weitere allgemeine Informationen zum Wettbewerb: Jdw.de

(Visited 35 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema