Department of Noise: So klingt der Kanton Bern

Die Agentur Department of Noise hat unter Einbezug der Direktionen der Verwaltung für den Kanton Bern eine Sound Identity entwickelt, welche in ihrer Wirkung auch Bezug auf die Richtlinien der Regierungspolitik nehmen soll.

Die Kommunikation einer kantonalen Verwaltung gestaltet sich vielfältig und facettenreich – und auch sehr multimedial: Der Kanton Bern produzierte im vergangenen Jahr mehr als 100 neue Videos. Eine auf die Marke abgestimmte Palette aus Erkennungsmelodie, exklusiven Musikelementen und browserbasierter Branded Music Library soll den Kanton in Zukunft auch auditiv klar erkennbar machen.

Gestaltungselemente auf Markenebene für eine grosse Organisation zu erstellen, ist eine Herausforderung: Einerseits sollen sie Klarheit und Kohärenz schaffen, andererseits flexibel genug sein, um sämtliche Bedürfnisse der Stakeholdergruppen abzudecken – und dabei von diesen auch die nötige Akzeptanz erhalten. Unter der Federführung des Amts für Kommunikation ist dies zusammen mit der Agentur für Sound Branding Department of Noise gelungen: In einem mehrstufigen Prozess ist unter Einbezug der Direktionen der Verwaltung des Kantons Bern eine Sound Identity entstanden, welche in ihrer Wirkung auch klaren Bezug auf die Richtlinien der Regierungspolitik nimmt.

In der Anwendung flexibel

Anna Zwierko, Co-Leiterin News & Public Relations beim Kanton Bern, sagt dazu: «Die nun vorliegenden auditiven Elemente drücken das aus, wofür wir stehen: am Puls der Zeit, Zusammenhalt, Beständigkeit. Die kreierte Marken-Melodie ist weder Dur noch Moll, sie ist dadurch in ihrer Anwendung sehr flexibel. Zusammen mit den exklusiv produzierten Intros/Outros für Multimedia und der für uns kuratierten Branded Music Library haben wir nun praktische Gestaltungsoptionen und Guidelines, um unsere diversen Themen und Formate über alle Anspruchsgruppen abzudecken. Die einfache Handhabung im Alltag sowie eine hundertprozentige Rechtssicherheit sind dabei garantiert.»

Die kreierten Sound Assets sind ab sofort auf allen multimedialen Kanälen der Verwaltung des Kantons Bern zu hören.


Verantwortlich beim Kanton Bern: Anna Zwierko (Co-Leiterin News & Public Relations), Thibaut Muller (Kommunikationsspezialist  Multimedia), Tim Burkhalter (Mediamatiker). Verantwortlich bei Department of Noise: Florian Goetze und PhiLipp Schweidler (Strategy, Creative Direction & Production), Yves Gerber (Creative Producer).

Weitere Artikel zum Thema