PR Suisse führt Personenzertifikat ein

Der Verband PR Suisse führt in Zusammenarbeit mit der Swiss Association for Quality (SAQ) eine Personenzertifizierung für PR und Kommunikations-Profis ein.

Die Zertifizierung «Certified PR and Communication Expert SAQ» richtet sich an Personen, die zum Zeitpunkt des Zertifizierungsantrages hauptberuflich im Bereich Public Relations/Kommunikation tätig sind. Es basiert auf den Lernthemen und Kompetenzanforderungen der Höheren Fachprüfung «Kommunikationsleiter/-in mit eidg. Diplom».

Das Personenzertifikat soll einen Expertenstatus verschaffen und damit zur Arbeitsmarktfähigkeit beitragen. Es soll auch als Beurteilungs- und Entscheidungsgrundlage für Arbeitgeber und Kunden dienen. Die Zertifizierung orientiert sich am internationalen Standard für Personenzertifizierungen SN EN ISO/IEC 17024 und wird unter Aufsicht der neutralen und unabhängigen Zertifizierungsorganisation SAQ durchgeführt.

Verbindung anerkannter Diplome

Das Zertifikat verbindet anerkannte Diplome im Bereich PR und Kommunikation mit der beruflichen Erfahrung, um so einen Qualitätsstandard für die gesamte Branche zu schaffen. Es mache theoretisches Wissen und praktische Fertigkeiten sichtbar, transparent und international vergleichbar, teilt PR Suisse mit. Mit der Rezertifizierung werde sichergestellt, dass sich die Zertifikatsinhaber:innen laufend weiterbilden und ihr Wissen à jour halten. Die Erst-Zertifizierung kostet 290 Franken.

Der Schweizerische Public Relations Verband (PR Suisse) ist seit 1953 der nationale Berufsverband der Kommunikations- und PR-Schaffenden. Als Branchenverband der Kommunikationsfachleute in Unternehmen, Agenturen, Organisationen und Verwaltung hat PR Suisse heute rund 1500 Mitglieder.


Interessierte finden das Formular zur Einreichung an SAQ auf prsuisse.ch/personenzertifikat

(Visited 127 times, 4 visits today)

Weitere Artikel zum Thema