Rod lanciert #Nachbarschaftsinitiative für Migros-Engagement

Migros-Engagement setzt sich für eine gute Nachbarschaft in der Schweiz ein – und lanciert dazu mit Unterstützung von Rod Kommunikation die dreiteilige #Nachbarschaftsinitative.

NachbarschaftsinitiativeDie #Nachbarschaftsinitative umfasst verschiedene Teilprojekte, die gute Nachbarschaft fördern sollen. Gestartet wurde am Montag mit der Verlosung von 500 Migros-Geschenkkarten im Wert von 500 Franken für kleinere Nachbarschaftsprojekte. Zeitgleich wird auch die grosse Nachbarschaftsstudie präsentiert, die das Gottlieb Duttweiler Institut GDI durchgeführt hat. Im Herbst 2022 folgt dann ein Ideenwettbewerb, der grössere Nachbarschaftsprojekte unterstützt. Abgeschlossen wird die #Nachbarschaftsinitiative im Mai 2023 zum Tag der Nachbarschaft.

Die Detailhändlerin hat immer schon kulturelle und gesellschaftliche Initiativen unterstützt. Durch die Pandemie ist die Nachbarschaft nun stärker ins Bewusstsein der Bevölkerung gerückt. Aus diesem Grund hat das Migros-Kulturprozent Anfang Jahr beim Gottlieb Duttweiler Institut die grosse Studie zur Nachbarschaft in der Schweiz in Auftrag gegeben. Die Studienergebnisse haben Migros-Engagement darin bekräftigt, die #Nachbarschaftsinitiative zu lancieren, die gute Nachbarschaft konkret fördert.

Die verschiedenen Teilprojekte werden in der breiten Öffentlichkeit und auf allen Kanälen der Migros und in Migros-Filialen in der ganzen Schweiz kommuniziert. Zum Einsatz kommen Social Media, Display-Ads, Ladendurchsagen, Kassen-Sampling und Plakate am Point of Presence.


Verantwortlich bei Migros-Engagement: Hedy Graber, Stefan Schöbi, Nicole Di Natale, Esther Unternährer, Barbara Salm. Konzeption, Kreation und Realisation: Rod Kommunikation. Fotograf: Jonathan Heyer.

(Visited 103 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema