Wissenschaft ist weiblich: By Heart lädt zum Rundgang an der ETH

Eine neue App-Tour der ETH Zürich führt Besucher*innen über den Campus der ETH Hönggerberg. Im Fokus stehen dabei die Frauen, welche die Geschichte der Hochschule geprägt haben. Das Team von By Heart liefert dazu das plakative Keyvisual.

Die Geschichte der Frauen an der ETH ist eine lange Geschichte. By Heart hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese zu verdichten und in eine klare, einfache Formel zu fassen. Das Team um Art Director Julian Scheidegger bedient sich dabei einer Sprache, die an die kämpferische Tradition der Frauenbewegung erinnert. Indem man die bekannte Gender-Symbolik mit den Initialen der Hochschule verknüpfte, das Symbol mit viel Farbe und Dynamik interpretierte und schliesslich im Stil einer Wildplakatierung zu Papier brachte, entstand der Eindruck einer spontanen und auch etwas forschen Kundgebungs-Grafik, die alle zur Teilnahme einlädt.

Denn darum geht es der ETH. Die neue App-Tour soll mobilisieren, zu einem Besuch am Campus der ETH Hönggerberg einladen und zum App-Download bewegen. «Wissenschaft ist weiblich» begleitet Besucher*innen auf dem Smartphone bei einem eigenständigen Rundgang über den Campus Hönggerberg und stellt Pionierinnen in der Wissenschaft vor: von der ersten Studentin bis zu Forscherinnen von heute.

Das Team von By Heart hat mit den Verantwortlichen der ETH rund um das Keyvisual einen Massnahmenmix konzipiert, der das neue Tour-Angebot nun bekanntmachen soll. Daraus sind Plakate, Display-Banners, Bodenkleber, Anzeigen und digitale Werbemittel entstanden, die Schritt für Schritt ausgerollt werden.


Verantwortlich bei ETH: Roland Jaggi (Gesamtprojektleitung); Jessica Bormann (Projektleitung Marketing und Kommunikation); Ralph Trossmann(Gruppenleitung Campus Experience). Verantwortlich bei By Heart: Fernando Gort (Projektleitung); Markus Bircher (Strategie); Julian Scheidegger (Art Direction); Nicole Stark (Media Design).

(Visited 215 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema