Amber Kommunikation und Dunkel digitalisieren Migrationsbericht des SEM

Der Migrationsbericht des Staatssekretariats für Migration SEM erscheint zum ersten Mal in digitaler Form. Amber Kommunikation und Dunkel haben die Ereignisse 2020 auf einer eigenen Website zusammengefasst.

Der Migrationsbericht des SEM wurde bisher als Printversion abgegeben und verschickt. Gemeinsam mit Amber Kommunikation und Dunkel wurde neu eine eigene Website kreiert, die alle Inhalte digital abgebildet – inklusive einiger Moving-Content-Beiträge. So gibt es beispielsweise Einblicke ins Bundesasylzentrum Boudry, einen Rundgang mit einem SwissRepat-Spezialisten am Flughafen Zürich oder eine bi-nationale Liebesgeschichte. Auch der Ende Jahr in den Ruhestand tretende Staatssekretär Mario Gattiker kommt zu im digitalen Migrationsbericht Wort.

Auf Migration.swiss wird künftig alles Wissenswerte über die vier Direktionsbereiche Zuwanderung und Integration, Asyl, Internationales sowie Planung und Ressourcen abgebildet. Der Migrationsbericht wird zudem in einer kleinen Auflage auch analog produziert.


Verantwortlich beim SEM: Pascal Schwendener, Reto Kormann. Umsetzung: Amber Kommunikation, Dunkel.

(Visited 141 times, 1 visits today)

Weitere Artikel zum Thema